Drucken

In der Sommerpause haben wir begonnen unser Vereinsheim mit kleineren und größeren Modernisierungs– und Instandhaltungsmaßnahmen zu verschönern.

Neben einer bereits abgeschlossenen notwendigen Befestigung der Aussenfassade werden in den nächsten Monaten  von unseren Standwarten und unserem  2. Vorsitzenden die Modernisierung des Aufenthaltsraumes in Angriff genommen. Dabei wird die ca. 30 Jahre alte Lichttechnik durch Energieeffiziente LED Beleuchtung ausgetauscht. Zur optischen Veränderung gehört dabei die Demontage der alten Beleuchtung und das aufhellen der Wand- und Deckenflächen . Damit soll der Aufenthaltsraum offener und freundlicher werden und durch das verbauen moderner LED-Technik ein Beitrag zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Energie und den damit verbundenen Energieträgern geleistet werden.

In einem weitern Schritt werden in diesem Jahr noch sicherheitstechnische Veränderungen an den Ein-/Ausgangstüren vorgenommen und auf unserem Schießstand Schönheitsreparaturen durchgeführt.

Für die Umsetzung dürfen wir uns federführend bei unserm ehrenamtlichen „Bauteam“ Willi Decker, Albert Stettner, Manfred Stevens und Herbert Stettner bedanken.

Bereits im Vorjahr konnte unter tatkräftiger Mitwirkung von Heiner Laven ein kleines Vordach vor unserem Eingang angebracht werden, damit unsere Raucher nicht im Regen stehen müssen.

In einem mehrjährigen Investitionsplan haben wir darüber hinaus nötige Investitionen für die Instandhaltung unseres Vereinsheims mit Schießstand geplant um dies auf gesunde finanzielle Füße stellen zu können.

Zugriffe: 902