Schnappschuss mit den unifomierten Teilnehmern des diesjährigen Festumzuges am Schützenfestsonntag.

 

Vereinsfest zu Ehren der Repräsentanten

und Pokalschiessen „König der Könige“

 

am 20. Oktober 2018

im Vereinsheim

 

Motto „beim Wiener Heurigen“

 

Dem Motto entsprechend ist für Speise und Trank gesorgt

 

Herzlich eingeladen sind alle Mitglieder mit Familie und alle Freunde und Gönner des Vereins

 

 

Zur besseren Planung bitten wir um rechtzeitige Anmeldung unter 

0241 52 80 70 (H.Stettner) oder mittwochs ab 19:00 Uhr  unter 0241 52 55 33 (Vereinsheim)

 

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme

 

Christian Junker, 1. Vorsitzender

Hilde Emonds, Königin 2018

"Alles ins Gold!" Es ist soweit! Seit Juli 2018 ist sie eröffnet - unsere Bogenwiese!

Nach großer Suche, viel Engagement und mit enormem Herzblut ist sie gefunden und nutzbar gemacht worden.

Ein Grundstück des Brander Bürgers Herrn Hoss bietet uns alles, was es zum Bogensport zu wünschen gibt. Der langjährige Freund des Schützenwesens, sowie besonders die Niederforstbacher St. Vincenz Schützen, stellt uns dieses, für uns so bedeutsame, Fleckchen Erde zur Verfügung!

Eine Wiese mit viel Potential haben wir somit, in direkter Nachbarschaft zu den Freunden der Armbrustschützen. Ein Dank gilt also natürlich Herrn Hoss für die Bereitstellung des Grundstückes, aber auch der Familie Becker sowie den St. Vincenz Schützen Niederforstbach.

Viele Personen haben bereits lange im Vorfeld, mit Gesprächen dazu beigetragen, unser Vorhaben zu realisieren. Wir haben eine allseits  tolle Unterstützung genossen und sind unglaublich dankbar! Wir freuen uns außerdem und besonders über die direkte Nähe zum Schützenhaus der Niederforstbacher St. Vincenz Schützen, was sicherlich eine noch engere Kooperation mit sich bringen wird.

Die Donatus Bogensportler sind begeistert und sagen ganz einfach "Danke!".

 

Ökumenisches Pfarrfest 2018

Was unser Verein so alles zu bieten hat, haben wir beim diesjährigen ökumenischen Pfarrfest wieder zeigen dürfen.

Mit allerhand Programm zeigten sich unsere Aktiven im Brander Zentrum rund um die Pfarrkirche St. Donatus. Es durfte der Bogensport ebenso ausprobiert werden, wie das Vogelschießen mit dem Luftgewehr.

Bei letzterem wurde unser neuer Bürgerkönig ermittelt, der das majestätische schon im Namen trägt. Herrn Königs gratulieren wir von Herzen.

Auch eine Attraktion für die Kinder durfte nicht fehlen. So durften diese, mit dem RedDot Lichtgewehr, ein Gefühl für das Gewehrschießen erleben! Außerdem engagierten sich unsere Inaktiven als fleißige Helfer im Bierwagen.

Wir danken allen Helfern und allen Institutionen für einen schönen, programmreichen und sonnigen Tag.

 

 

 

 

 

 

 

Mit Musik, allerlei Programm, guter Laune und unseren Würdenträgern beging der Verein am ersten Juniwichenende das alljährliche Schützenfest.

Zu Ehren der Prinzessin Julia begann das Spektakel mit Sonne und Meer bei unserem "Starschuss". Die Party, als Gegenpol zum traditionelleren Königsball, versprach mit dem Strandmotto ziemlich grandios zu werden. Und das wurde sie auch. Brander aus den verschiedensten Vereinen und allerlei Freunde kamen, um mit uns das Schützenfest einzuläuten.

 


Der Prinzessinenvater sollte als König natürlich aber ebenfalls nicht zu kurz kommen. Zu Göran und seiner Nadine reiste der Verein darum am Samstag Mittag zur traditionellen Königsabholung nach Straß. Zu Gast bei Freunden oder eben bei Mitgliedern unserer großen Schützenfamilie, war wohl die Prämisse. Nach einigen schönen Stunden ging es, dieses Mal mit König und Gefolge im Schlepptau, zurück in unseren Ortsteil. In St. Donatus bot unser Vereinspräses Ralf Freyaldenhoven eine tolle Schützenmesse mit intensiver Nachricht an jeden Einzelnen. Natürlich kam das Schützenthema in seiner Predigt nicht zu kurz.

Auf dem anschließenden Königsball konnte Göran seine Königswürde noch einmal richtig auskosten. Bei Tanz, Gesang, Ehrungen und Gratulationen ergab sich ein sehr schönes Beisammensein.

Geehrt wurden neben den Würdenträgern auch verdiente und langjährige Mitglieder, sowie Teilnehmer des abgehaltenen Ortsvereinsturniers.



Mit ebenso großem Applaus, wie bei den Ehrungen, bedankten sich die Donatusschützen am darauf folgenden Sonntagabend bei der Freiwilligen Feuerwehr. Diese sorgte bei den Vereinsmitgliedern und allen Gästen wieder dafür, dass keine Getränkewünsche offen blieben. Tatkräftig ubterstützt haben auch allerlei Vereinsmitglieder, bei Kuchen- und Grillgutverkauf, Hüpfburg, Kasse, Schießstand und Kinderschminken. So kam wohl jeder auf seine Kosten. Ganz besonders natürlich die neuen Würdenträger.

Bereits mit dem 72. Schuss errung Kai petersen die Prinzenwürde. Ein Vogellfall, der an Schnelligkeit kaum zu überbieten wäre. So dauerte der Königsvogel entsprechend länger und es wurde Minute um Minute spannender, bis Hilde Emonds schlussendlich den Vogel zu Fall brachte.

Wir danken den abgelösten Würdenträgern und wünschen den neuen ein tolles Jahr!

   
   
   
   
   
   
   
   
   

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen